dinge, die ich nicht verstehe

6437

Es gibt so Dinge, die ich einfach nie im Leben verstehen werde.

  • Warum stehen die Leute so sehr auf Yaoi / Yuri Geschichten?
  • Was ist so romantisch an einer Buchhandlung, in der die weibliche Hauptperson anfangs von ihrem Partner misshandelt oder gar vergewaltigt wird – und er plötzlich damit aufhört, nur um sie wie aus heiterem Himmel zu lieben?
  • Wieso stellen Leute pseudo-tiefgründige Sprüche irgendwo hin und löschen die wieder, sobald jemand nur ein Arumgent darunterschreibt, das nicht „yolo“ heißt?
  • Weshalb denken Leute, die statt der Bravo lieber einen Duden beim Frühstück lesen sollten, Kritik an Autoren auf hohem Niveau üben zu können?
  • Und was genau ist an einer Handlung romantisch, bei der sich 2 Personen über ein Online Dating verabreden, darüber sogar beschließen, ein Paar zu sein und dann rein zufällig im echten Leben aufeinander treffen, nicht wissen, dass sie ihre große Liebe sind, deren Stimme sie bisher bloß gehört haben (weil man heutzutage keine Fotos verschicken kann) und dann miteinander im Bett landen…? Rein faktisch betrachtet sind die beiden fremdgegangen. Ich mein ja nur.

無条件にdepend on me

6424

6469

Ich hab letztens Black Bean Noodles ausprobiert; und für den Fall, dass sie nicht schmecken, gleich Bibimbap gemacht. Geschmeckt haben sie. Bibimbap ist trotzdem dummerweise mein liebstes Essen – also hab ich dann das gegessen, lol. Der Blick vom Helden war Gold wert, als ich so viel Essen zum PC geschleppt habe. Koreanisch ist nicht unbedingt sein Fall; für normal koche ich das auch nicht für mich alleine, sondern gleich für meine Freundinnen mit; hab also trotz allem bei der Menge vom Bibimbap reichlich übertrieben und nur die Hälfte essen können.

Essen ist dennoch ein gutes Stichwort; gestern bei meinen Eltern hab ich total yummy Kuchen bekommen. Und weil ich erst kürzlich wieder meine Tasche gewechselt habe, hatte ich keine Laktase dabei und ja… es war sehr unangenehm… ~_~ Ich fühl mich auch heute noch nicht so gut… was dran liegen könnte, dass ich schon wieder was gegessen habe, ohne meine Tabletten zu nehmen …und werde wohl Morgen erst mal richtig fasten und meinem Magen etwas Erholung gönnen. Schmerzen crai_2_by_emoji_kun-d5hs1jf

6470

Hab mir letztens meine Spitzen nachgefärbt. Kann man hier nicht so gut sehen, ist aber ein tolles Blau. Damit ist jetzt auch die Haarfarbe endgültig aufgebraucht und ich bin stark am Überlegen, was als nächstes kommt. Ich hätt ja eigentlich gerne nen roten Dip Dye. Aber Spitzen schneiden muss ich auf jeden Fall; meine Haare gehen mir mittlerweile schon über den Busen… so lang waren sie schon ewig nicht mehr o_o;

Manu will Ende Februar / Anfang März zum Frisör; ich hab gesagt, ich komme mit ihr. Alleine beim Frisör hocken ist ja immer so langweilig… 8″D Jedenfalls überlege ich mir bis dahin noch, ob ich nicht generell nen neuen Schnitt haben will, hmmmm.

6471

Der Held hat letztens dabei geholfen, ganz viele Anhänger zu bohren. Weil ich neue Ösen habe und die für den 1mm-Bohrer zu groß sind, musste Plan B her. Ein 2mm-Bohrer und andere Positionen für die Löcher; damit darin nun Jump Rings angebracht werden können. Woran ich hier gearbeitet habe, kommt im Laufe der Woche in den Onlineshop.

6428

Die nächsten Tage habe ich außer zu den Zeiten, in denen ich zur Post laufe, nicht vor, großartig nach draußen zu gehen. Heute ging es ja von den Temperaturen, aber ich mag die Kälte und den Winter einfach nicht… wähähähä… 8″D Da hocke ich lieber drin, trinke Tee, dreh die Heizung komplett auf und hoffe darauf, dass mir bloß kein Material ausgeht… xD“

bentolove

Guten Tag allerseits~ Hattet ihr ein paar schöne Stunden / Tage / Wochen? Heute will ich ein bisschen was über Bentos schreiben. Nicht allzu viel von mir selbst, sondern eigentlich mehr ein paar Empfehlungen aussprechen und davor erklären, was genau Bento eigentlich ist. Wobei ich bezweifle, dass es tatsächlich noch viele Leser meines Blogs gibt, die Bento an sich nicht kennen, gibt es bestimmt die ein oder andere Person, die nicht weiß, wie so etwas zusammengebaut wird.

6398

Bento an sich – oder auch Bentō geschrieben – ist kein bestimmtes Gericht, sondern vielmehr eine Darreichungsform der Mahlzeit. Praktisch jede Speise kann man heutzutage in Japan in Form eines Bento erhalten; seien es nun Spaghetti oder auch ganz typisch japanische Dinge. Meistens beinhalten sie als Hauptbeilage Reis und zusätzlich dazu dann eine größere Anzahl an Beilagen, die aber in kleiner Form beigelegt sind.

Das gesunde Prinzip hinter den Bentos besteht darin, dass durch eine solche Lunchbox an und für sich der Tagesbedarf an Nährwerten abgedeckt wird. So befindet sich auch eine kleine Kunst hinter dieser Zubereitung der Mahlzeiten. Besonders für kleine Kinder haben sich dann die Charakter Bentos eingebürgert, bei denen aus dem Essen auch noch hübsche Figuren gezaubert werden, damit die Kids mehr Spaß am Essen haben.

6460

Ich selbst bin jetzt nicht so die wahnsinns Bentoakteurin, hab aber früher immer Mal wieder welche gemacht und mir auch wahnsinnig viel Zubehör zugelegt. Besonders im Bentoshop oder auch bei CasaBento bekommt man unheimlich viel tolles Zubehör dafür. Und bei Bento Daisuki könnt ihr euch sehr viele Ideen holen für die Zusammenstellung des Bentos und was für Rezepte ihr zum Beispiel machen wollt.

Das wars auch schon mit meinem kleinen Blogeintrag heute – viel Spaß beim Bento machen! herz

schneeweißchen

6409

Ich mag den Winter nicht. Und trotzdem hab ich mich rausgewagt, um ein paar Fotos zu machen. Es ist immer alles kalt und nass und bäh. Ich werd besonders im Winter häufig krank, weil ich sowieso anfällig für Schnupfen bin. Selbst, wenn ich mich total warm einpacke und alles – irgendwer steckt mich immer an. Das nervt. g (36)

6410

6411

6412