selfesteem auf der creativmesse

Es ist schon jedes Mal ein kleines Abenteuer für sich, auf eine Messe zu fahren, die weiter weg ist als die nächste Nachbarstadt. Dieses Mal ging es zur creativmesse in München; und neben der Tatsache, dass dies meine erste Messe dieses Jahr war, ist es überhaupt die erste in Deutschland gewesen. Am 21. & 22. findet schon die nächste Veranstaltung statt; dieses Mal sogar hier in Linz. Darauf freue ich mich schon. Immerhin kann ich hier dann einfach alles mitnehmen, ohne dabei am Gewicht meines Koffers zu verenden.

20150227_122550

Das war beim Hinfahren schon ein wenig extrem. Zwar gibt es immer einen hilfsbereiten Mann, der einem den Koffer in den Zug hebt, aber ich war trotzdem vollkommen geschafft und bin im Hotel dann fast umgekippt und sofort weggeschlafen, als ich nach dem Aufbau dort angekommen bin.

München bei Nacht ist wirklich schön; zu einer anderen Tageszeit hab ich maximal eine der Bäckereien gesehen, in der ich mir was gekauft habe, weil ich ständig auf dem Weg zur Messe war.

Die ist übrigens super gelaufen, ich fahre nächstes Jahr gerne wieder hin; vorausgesetzt natürlich, ich bekomme wieder einen Standplatz. Wie bei jeder anderen Veranstaltung bisher konnte ich auch hier viele nette Personen kennen lernen; nicht nur andere Standbetreiber und damit auch kreative Köpfe sowie Projekte, sondern auch viele liebe Kunden und Bastelbegeisterte, die sich Tipps zum Umgang mit Fimo oder anderen Materialien geholt haben.

20150228_175626

Ich liebe es, mich mit anderen auszutauschen. Ein Kunde hat mich dabei letztens schon auf eine ganz tolle Idee für die nächsten Ketten gebracht. Jetzt habe ich erst einmal gut 3 Wochen Zeit, mich auf die nächste Messe vorzubereiten und wenn ich erst einmal den Papierkram bewältigt habe, warten viele tolle Anhänger und Materialien auf mich.

To Be Honest Part 04

In 60 Sekunden kann viel passieren.

Eine innige Umarmung zwischen 2 besten Freundinnen, wenn die eine von einer langen Reise zurückkehrt, kann 60 Sekunden dauern.

Das Telefongespräch, das 2 Personen führen, wovon eine Person die andere nicht mag – nur, um die letzten Vereinbarungen für eine Überraschungsparty abzuklären, kann 60 Sekunden dauern.

Ein Kuss, den ein schüchternes Mädchen mit ihrem Freund austauscht, kann 60 Sekunden dauern.

Mehrere Tage, die zwischen der Rückkehr von einem weiten Ort und dem eigenen Geburtstag verstreichen, können sich wie bloß 60 Sekunden anfühlen.

Genauso kann es nur 60 Sekunden dauern, eine Erkenntnis zu finden, die so zerstörerisch ist, dass sie die eigene Gefühlswelt ins Wanken bringt.

➧ Download To Be Honest Part 04

messing with my head

2009 fing ich an, Big Bang zu hören. Dadurch kam ich dazu, Korea interessant zu finden, mich mit der Kultur zu beschäftigen und schließlich Koreanisch zu lernen. Heute schaue ich mir Serien und Reality Programme aus Korea an, koche immer mal wieder Koreanisch, bestelle mir lauter Zeugs von dort her und höre fast ausschließlich koreanische Popmusik (kurz K*POP) und habe vor ein paar Wochen sogar mit einem Koreaner ein koreanisches Telefongespräch geführt, lol. (Er meinte, meine Aussprache sei richtig gut! neko_emoji_27__being_kawaii___v2__by_jerikuto-d7c24wi)

// Mein Fangirlleben in a nutshell, sozusagen. So viel also dazu, wie das überhaupt angefangen hat. //

5986

Interessanterweise werde ich immer wieder gefragt, wie mein Freund das Thema K*POP denn so findet – und die Tatsache, dass ich so absolut gerne fangirle.

Nun, wenn er etwas dagegen hätte, wären wir wohl nicht mehr zusammen. Das hat gar nicht mal viel damit zu tun, dass ich etwas dagegen habe, wenn jemand ein Problem mit mir und meinem Fangegirle hat. Vielmehr ist es die Tatsache, dass er – wenn er mich fragen würde, damit aufzuhören – meine Persönlichkeit ändern will. Es ist nunmal über die Jahre zu einem Teil von mir geworden.

Und abgesehen davon, dass er von dieser Vorliebe schon seit jeher gewusst hat, trägt er manchmal sogar Ideen zu Fanfictions bei, hat Ohrwürmer von manchen Songs und kennt sogar ein paar der Musiker und Bands auseinander. Das etwa in dem Ausmaß wie ich Autos auseinander kenne, aber hey hier zählt der Gedanke und nicht das perfekte Können! XD

To Be Honest Part 01 bis 03

tbhZwei beste Freundinnen; Babsi und Diana. Es fängt doch alles so harmlos an! Erst kommt das bisher gut gehütete Geheimnis auf, dass Dianas Kindheitsfreund ein berühmter Star ist, den ihre Freundin Babsi schon seit Jahren anhimmelt. Und das auch nur, weil er sie überraschend besuchen kommt. Dass es einen bestimmten Grund gibt, warum ihr die das nicht verraten hat, ist ihr gar nicht bewusst. Als sich dann aber ein paar grundsätzliche Dinge im Leben der beiden Mädchen ändern, weil sie mit nach Korea kommen, beginnen sich plötzlich die Ereignisse zu überschlagen und ehe es die beiden merken, werden sie zum fixen Bestandteil der koreanischen Popkultur. Doch dieses Business ist grausam und schon bald tauchen damit auch ernste Probleme auf.

Da sitzen die beiden nun. Auf einer weiten Wiese, auf einem wunderschönen Feld. Viele Tage sind in die Welt gegangen, seitdem ihr neues, chaotisches Leben begonnen hat.

„Glaubst du… wenn wir jemals Kinder haben… Glauben die uns, was uns alles Verrücktes passiert ist?“

Sie beobachten das Gras, wie es sich vor dem Wind verneigt. Wie die Vögel zwitschern und miteinander tanzen. Es ist wunderschön hier. So schön, dass man gar nicht mehr hier weg möchte. Nie wieder.

Im Kopf eines der Mädchen drehen sich die Gedanken.

Über die Personen, die sie in den letzten Jahren kennen, mögen, lieben und auch hassen gelernt haben. Wie sie sich gestritten und wieder vertragen haben, wie Beziehungen zu Ende gingen und wie sie um ihre Freundschaften gekämpft haben.

➧ Download To Be Honest Part 01
➧ Download To Be Honest Part 02

„Ich hab einen großen Fehler begangen und will mich bei der Person entschuldigen, sobald sie den Raum betritt. Das ist alles.“, sagt Ji-eun und versucht einen dicken Kloß im Hals hinunterzuschlucken.

„Was hast du angestellt?“, fragt Yong-guk ernst.

Daehyun und Zelo werfen sich nervöse Blicke zu, während Himchan auf Yong-guk zugeht und ihn beruhigen will, aber der schiebt ihn nur von sich weg. Himchan weiß, dass er das durchaus ernst meint und geht einen Schritt zurück. Er seufzt tief.

„Ich hab ihr eine Karte gegeben für heute. Weil sie meinte, sie sei ein Fan von Infinite.“

Yong-guks Blick ändert sich innerhalb einer hundertstel Sekunde von wahnsinnig wütend auf entrüstet zu sprachlos und am Ende schaut er sie bloß noch schockiert an. Sag, dass das nicht wahr ist, fleht er sie mit seinem Blick an.

„Sie ist… hier…“, flüstert Ji-eun und nun laufen ihr plötzlich Tränen über die Wangen.

➧ Download To Be Honest Part 03

abandoned

5824

Bin in den letzten Tagen sehr damit beschäftigt, koreanische Vokabeln auswendig zu lernen, meinen pseudoorganisierten Alltag zu bewältigen und nicht an den Schmerzen zu meiner Periode zu verrecken. Ja, ja, ist jetzt vielleicht nicht das Thema, das man auf einem Blog lesen will, wenn man dort ankommt, aber es ist nunmal ein biologisches Problem und ebenso bedauernswürdig wie starke Kopfschmerzen. Wenn nicht sogar noch bedauernswerter.

Meine neuesten Erkenntnisse sind, dass ich unbedingt Katzenohrenkopfhörer haben muss, dass Doktor Allwissend ein durchaus amüsanter YouTube Channel ist und dass der 87 Liter Koffer von Hauptstadtkoffer so groß ist, dass ich mich darin reinlegen könnte und noch immer Platz für Klamotten wäre. Also mit dem habe ich dann sicher keine Probleme, wenn ich ihn mit zu Messen oder nach Hamburg nehme. Der Laptop ist außerdem auch schon gerüstet; SSD und neuer Akku inklusive.

Öh, ja. Jetzt habe ich wirklich alles erledigt, was ich an Vorbereitungen für Hamburg brauchen werde. Und ich werde es bestimmt trotzdem schaffen, irgendwas zu vergessen.